…noch nicht ganz volljährig…

Lieber Leser, liebe Leserin,

An dieser Stelle möchte ich dir sage: Dein Eltern kümmern sich um dich. Und sie tun das nach ihrem Wissen, ihrem Herzen und mit Hilfe von selbst gemachter Erfahrungen. Und- sie tun es aus LIEBE. Sie lieben dich in dem Masse, wie sie sich selber lieb haben (im mindesten)!
Ich weiss, Eltern haben manchmal wirklich keinen Plan was bei dir so abgeht… und sicherlich machen sie Fehler. Aber hej, wer nicht? Sei etwas geduldig mit ihnen. Sie sind vielleicht ein bischen überfordet mit der heutigen Zeit. Schliesslich war früher, als sie so jung waren wie du- alles ein bischen anders 😉

Ich möchte dich herausfordern- sei gehorsam deinen Eltern gegenüber.

Wenn du in der Bibel liest und dir die 10 Gebote einmal etwas genauer anschaust, dann wirst du sehen das dieses Gebot „Ehre Vater und Mutter…“ mit diesen Worten nicht zuenede ist, sondern ein geniale Verheissung beinhaltet „…auf das du lange lebest“.

Ich sage dir das, weil ich selber phasenweise sehr ungehorsam war. Und es sogar Zeiten in meiner Kindheit/ Teeniezeit, da wünschte ich mir sogar, gar keine Eltern mehr zu habe.
Dass ist nicht nur SEHR TRAURIG für Eltern, wenn ihr Kind sich so verhält oder so abschätzig von ihnen denkt, sonder das tut richtig weg!
Und des weiter kann ich dir bezeugen, dass jene Momente, manchmal waren es mehrere Monate lang, ganz ganz übel war, wie ich mich in meiner Seele fühlte. Und dies stand in direktem Zusammenhang. Nicht etwa das mit der Rebelion gegen meine Eltern mein einziges Problem war, viel mehr entstand so manches Problem eben gerade aus dem heaus, dass ICH machen wollte was ICH wollte- und nicht nach dem, was „andere“ über mir bestimmen wollten.
Lass dir sagen: Wenn es deine Eltern sind, die über dir bestimmen, dann ist das (in den allermeisten Fällen) richtig! Du tust gut daran, wenn du dem folge leistet.

Und glaub mir: Du wirst plötzlich schneller Erwachsen sein, als das es dir manchmal lieb sein wird. Jaep! Und mit dem Erwachsenwerden ist es so, dass du auch in deiner Persönlichkeit erstarken musst, um die „Lasst der Freiheit“, was da ist die VERANTWORTUNG, auch selber tragen zu können.

Teenager zu sein ist so was von genial! Du bist in einer Lebenphase, so du im Verhältnis am meisten Feiheiten hast und dafür am wenigsten Verantwortung tragen musst- im Verhältniss gesehen (wichtig)!

Du kannst schon soooo vieles machen, was du vor wenigen Jahren, ja sogar vor wenigen Monaten noch nicht durftest, bekommst vermutlich dein Taschengeld regelmässig, darfst evtl. schon mit Freunden in die Ferien,… Musst aber keine Krankenkassenprämien bezahlen, und auch keine Wohnungsmiete, Stromrechnungen, Steuern, Benzin fürs Auto, kein Essen, sehr warscheinlich sogar nicht einmal deine Ferien!!! Ist das nicht „chillig“??? Geniesse diesen Moment! Hier und heute! Sei dankbar für das was du alles hast! Vergleiche dich nicht mit den anderen. Dein Eltern sind anders. Du bist anders. Vergleichen tut dann gut, wenn man sich zum Beispiel bewusst wird, wie übel es anderen geht. Nein ich rede jetzt nicht von Schadenfreude; ich sprechen hier von nakten Tasachen.
Viele Teenies wie du haben bereits schon viele Jahre Arbeitserfahrung!!! Verstehst du? Ich war soeben in Angola- Afrika, und die Kinder hier auf dem Land müssen teils wirklich schon arbeiten gehen. Und nicht selten werden die Jungen Frauen, die eigentlich noch nicht mal ganz 20 Jahre alt sind, schwanger und tragen somit die Verantwortung für ihr Kind! Mit noch nicht einmal 20 Jahren…

Also, entspanne dich. Freue dich am Leben. Und lass dir noch eine kleine Zeit lang sagen was du zu tun und was du zu unterlassen hast- denk immer wieder an die vielen Freiheiten die du beits hast. Und sie werden mehr werden- ganz bestimmt….

 Deine Eltern lieben dich!

 

 

 

TIPP:

Hey, hast du schon mal darüber nachgedacht, wie sich dein Vater, deine Mutter so in der Teenagerzeit verhalten haben? Was sie so gemacht haben oder eben nicht? Frag sie mal: Die werden dir bestimmt einen ganze Menge erzählen können….

[Könnte sein, dass du sie nacher etwas besser verstehst :D]

 

 

 

 

 

 

—>>> und hier findest du zurück auf die letzte Seite – bitte klick mich an 😀

Leave a Comment.