Behauptung_1: Die geistige Realität ist DIE WAHRE REALITÄT

Folgende Beispiele beziehen sich auf oben genannten Titel

Wir untersuchen folgende Aussagen:
1. „Dies ist ein Blatt papier.“-> Kannst du auch als experiment machen ;-D
2. „Ich bin (Schweizer)-(füge hier deine Nationanlität ein).“
3. „Gott liebt – MICH.“

 

1. Beispiel:

Wir nehmen die „wahre Aussage“ und schreiben diese an einen Wandtafel: „Dies ist ein Blatt Papier.“

Nun zerknüllen wir das Blatt. Frage: Stimmt meine Aussage noch?

Ok. jetzt legen wir das zerknüllte Blatt papier in eine Bratpfanne oder besser in eine Feurstelle und zünden es an.

Frage nach zwei Minuten: Stimmt meine Aussage noch die ich vor wenigen Minuten an die Tafel schrieb?

 

Beispiel 2:

Wir nehmen die „wahre Aussage“ und schreiben diese an einen Wandtafel: „Ich bin (Schweizer) _________“

Wir stellen uns vor dass wir unsere Idenditätkarte zerschneiden und dazu den Pass verbrennen.

Nun wieder die Frage: Stimmt meine Aussage auf der Wandtafel noch immer?

 

Beispiel 3:

Wir nehmen die „wahre Aussage“ und schreiben diese an einen Wandtafel: „Gott liebt mich!“

Nun nimmst du ein neues (vergänliches ;-D) Blatt und schreibst mal einige unschöne Aussagen nieder, welche Menschen zu dir gesagt haben während deiner wertvollen Vergangenheit: ….
Braucht du hilfe? Hier findest du einige Hinweise zur Aufgabe und darüber was Negativaussagen sind

Und wieder die bekannte prüfende Frage: Stimmt die Aussage (der Bibel) an der Wandtafel noch?

Behauptung 3: Die Zusage Gottes „Ich liebe DICH!“ ist absolut wahr und deshalb unvergänglich und unveränderbar!

 
Schlussfolgerung:

Wir haben gelernt:

1. Eine „Wahrheiten“ welche jetzt stimmen, ….. könnten unter Umständen jetzt schon nicht mehr stimmen.

2. Einige „Wahrheiten“ sind beständig und unänderbar durch materielle (geistlichen) Einflüsse.

3. Jene Wahreheiten, die Gott über uns ausspricht (und oft unserer Identität somit unser „Wert“ betrift, sind ewig und unänderbar!!

 

 

Mögliche Einwände:

(BAUSTELLE: HIER WIRD BEI GELEGENHEIT WEITER ERGÄNZ…)

—>>> hier findest du zurück (Bitte klicken)

Leave a Comment.